Medienhaus Lensing
09.12.2012 19:20 Uhr
Schriftgröße: A A A

Eiskunstlauf: Superstars bei der NRW-Trophy

DORTMUND Das Sprachengewirr im Eislaufzentrum an der Strobelallee war babylonisch. Kein Wunder bei über 220 Eiskunstläufern aus 38 Nationen. Die NRW-Trophy 2012 sprach russisch, spanisch, tschechisch, koreanisch, japanisch, französisch, italienisch, schwedisch, finnisch ...Von Petra Nachtigäller

«
1/1
»

Absolut bezaubernd: Olympiasiegerin Yu-Na Kim begeisterte in Dortmund - auf dem Eis und abseits davon. (Foto: Kaczmarek)

NRW-Trophy Dortmund Katharina Zientek (3:14)

Dortmund,8.12.12012: NRW-Trophy Dortmund Lauf von Katharina Zientek

NRW-Trophy Dortmund Lauf von Savchenko/Szolkowy (9:13)

Dortmund,8.12.2012: Aljona Savchenko und Robin Szolkowy Weltmeister im Paarlauf mit ihrem Lauf bei der NRW-Trophy Dortmund.

Artikel aus diesem Ressort
Die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW - mit über 100 Märkten und Tipps der Redaktion.
Freitagabend, gerade hatten die deutschen Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko/Robin Szolkowy auf dem frisch aufbereiteten Eis Aufstellung für ihr Kurzprogramm genommen, da entstand plötzlich Unruhe in der restlos ausverkauften Halle. „Ist sie das oder ist sie es nicht“, wisperte es von den Zuschauerrängen.

Drei Kameramänner dabei

Tatsächlich, sie war es: Yu-na Kim, Olympiasiegerin 2010 von Vancouver, hatte durch einen Hintereingang das Leistungszentrum betreten und marschierte schnellen Schrittes Richtung Auslosung. Im Gefolge der zierlichen Koreanerin mit der dicken Steppjacke ihre neunköpfige Entourage und drei Kameramänner des koreanischen Fernsehens. In Windeseile bildete sich im Vorraum eine Menschentraube um den Superstar auf Kufen, Handyfotos hier, ein TV-Interview dort. So schnell, wie Kim gekommen war, war sie auch wieder weg.

Das wundersame Erscheinen des asiatischen Superstars, der nach längerer Auszeit die NRW-Trophy in Dortmund turmhoch gewann, bescherte mehreren Dortmundern tage- und nächtelange Arbeit: Frieder Dieck und Ulrike Swillims, die die Organisation des international plötzlich hoch interessanten Wettbewerbs mit höchstem Einsatz stemmten, sorgten für Extra-Eiszeiten, reibungslose Transfers und geräuschlose Abläufe im „Bienenstock“ an der Strobelallee.

Schlaflose Nächte

Und Uwe Kisker, Moderator des Dortmunder Fernsehsenders „Sportlive“, hatte mehrere schlaflose Nächte: Sonst nur maximal regional auf Sendung, produzierten Kisker und sein Team plötzlich Live-Bilder für den Weltmarkt, für Korea, Japan und Nordamerika. „27 Millionen Menschen haben Zugriff auf unsere Übertragung“, sagte der Fernsehmann beeindruckt, die übertragungstechnischen Sonderwünsche für TV und Internet hielten das Sportlive-Team tagelang auf Trab.

Spontan meldete sich auch noch das ZDF, um Bilder des deutschen Ausnahmepaares Savchenko/Szolkowy einzukaufen. „Manches Mal habe ich mir in den letzten Tagen den Offenen Kanal zurückgewünscht“, sagte Kisker ob der medialen Aufregung um die Superstars der Eislauf-Branche augenzwinkernd.

Beste Erinnerungen

Eher auf leisen Sohlen unterwegs war Ingo Steuer, der Trainer des vierfachen Weltmeisterpaares aus Chemnitz. Immerhin ließ sich der stets dunkel gewandete Sachse entlocken, dass er beste Erinnerungen an Dortmund habe. „In der Westfalenhalle bin ich 1995 mit meiner Partnerin Mandy Wötzel Europameister geworden“, erinnerte sich Steuer. Und auch aktuell war Steuer mehr als zufrieden mit seinen Schützlingen, die in dieser Saison krankheitsbedingt erst ihren zweiten Wettkampf bestritten. „Das war schon sehr, sehr gut“, sagte der als streng geltene Trainer.
Do
-2°
Bedeckt
-4°
Wolkig
Fr
+4°
Stark bewölkt
+3°
Regen
Sa
+6°
Stark bewölkt
+4°
Wolkig
Jetzt abstimmen

Wählen Sie Ihren Favoriten zum Sportler des Jahres

Wer wird Sportlerin, Sportler und Mannschaft des Jahres in unserer Stadt? Diese Sportler stehen zu Auswahl, geben Sie hier Ihrem Favoriten Ihre Stimme. mehr...

Abstimmung

Wer ist Ihr EHC-Spieler des Monats November?

Diese drei Spieler haben das Spiel des EHC im November besonders geprägt. Aber was meinen Sie, wer ist Ihr Favorit?



Meistgelesen | Sportnachrichten aus Dortmund

Eishockey: Oberliga

1

EHC: Spieler des Monats gesucht

Sven Linda

DORTMUND Die Saison läuft und der EHC stabilisiert sich von Spiel zu Spiel. Diese drei Akteure haben die Mannschaft ganz besonders geprägt. Doch was... mehr...

Fußball-Kreisliga

2

ASC 09 II will aus der Gefahrenzone

Fußball: Bezirksliga 8 und 9

3

Platzsperren am Wochenende

Fußball: Bezirksliga 8

4

Gerwien von Spielabsage verärgert

Fußball-Westfalenliga

5

Daumen hoch für Brünninghausen und Wickede

Rückblick
27. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft in Dortmund.

Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Bilder, Videos, Ergebnisse und alle Live-Ticker zum Nachlesen. mehr...

http://ad.de.doubleclick.net#oms.ruhr-nachrichten.de#localnews-dortmund##1330140156#300#250#4
Kontakt | Impressum | AGB | Nutzungsbasierte Onlinewerbung | Datenschutz

Weitere Angebote aus dem Medienhaus Lensing:
MünsterscheZeitung.de | DorstenerZeitung.de | HalternerZeitung.de | GrevenerZeitung.de | EmsdettenerVolkszeitung.de | MünsterlandZeitung.de
Heja-BVB.de | Nahraum.de | immo.RuhrNachrichten.de